Zum Online Shop
Startseite / Aktuelles / RUTENBECK - Der neue Multimedia-Verteiler
 
Samstag, 7. November 2015

RUTENBECK - Der neue Multimedia-Verteiler

In Zeiten durchgängiger Digitalisierung multimedialer Anwendungen im privaten Umfeld gewinnen eine „saubere" Verkabelung und die Vernetzung der einzelnen Anwendungen und Geräte untereinander zusehends an Bedeutung. Um dem gerecht zu werden, sind im Fall von Neu- und Nachinstallationen entsprechend ausreichend Anschlussdosen im Haus vorzusehen. Zu Anzahl und Platzierung gibt die DIN 18015-1 ausreichend Information und sichert bei Beachtung eine nachhaltige und zukunftsgerechte „Güteinstallation" nach RAL 768.

Ein zentraler Verteiler muss dabei nicht nur den Sternpunkt der Heimverkabelung bilden, sondern möglichst auch die aktiven Geräte aufnehmen, die für die unterschiedlichsten Anwendungen erforderlich sind. Basisgeräte, wie der Router, seine Servicefunktionen und -anzeigen, sowie die WLAN-Antennen sollten dabei frei zugänglich sein. Eine unauffällige Optik ist in vielen Umgebungen für den Gesamteindruck des Raumes ebenfalls von wesentlicher Bedeutung. Alle diese Anforderungen erfüllt das neue Rutenbeck - Multimedia - Patchpanel in vollem Umfang.

Flexibel auf „3 Ebenen"

Der Rutenbeck Multimedia-Verteiler besteht aus Grundplatte und Deckel und ist für die Aufputz - Wandmontage vorgesehen.

Die Grundplatte ist zur Aufnahme unterschiedlichster Endgeräte ausgelegt. Für eine größtmögliche Flexibilität bei der Montage werden zunächst zwei Montagestege platziert. Auf diesen erfolgt die Befestigung der aktiven Geräte wie z.B. Switches oder Antennenverteiler. Ist die untere Ebene komplett bestückt, kann eine zweite Montageebene mittels einer Lochblechplatte genutzt werden. Die Endgeräte können auf dem Lochblech an beliebigen Punkten befestigt werden. Durch diese zweite Montageebene erhöht sich der verfügbare Montageraum erheblich. So könnte z.B. im unteren Bereich ein aktiver Antennenverstärker mit bis zu 8 Anschlüssen samt Verkabelung Platz finden. Im oberen Bereich die für die Heimvernetzung erforderlichen Switches o.ä..

Nach Aufsetzen des Deckels wird der Router frontseitig in der „3. Ebene" auf dem Deckel montiert. Die Befestigungsschrauben des Routers können dazu über ein Langloch im Deckel auf beliebigem Abstand passend platziert werden. Anschließend wird der Router eingehängt. Die Montage auf dem Deckel ist erforderlich, um die Wirkungsweise der WLAN-Antennen nicht einzuschränken.

Für feste und flexible Verkabelungsaufgaben

Der Rutenbeck Multimedia-Verteiler besitzt an der Unterseite 12 Adapteraufnahmen, die mit unterschiedlichsten Keystone - Adaptern aus den Bereichen Datentechnik und Multimedia bestückt werden können. Diese bilden die Schnittstelle zur Anbindung an eine externe Festverkabelung (Antenne, Netzwerk, usw.). Die Keystone-Aufnahmen werden dabei auf Ebene 2, oberhalb der Grundplatte angeordnet.

Im letzten Arbeitsschritt wird der Deckel einfach nach Abschluss aller Arbeiten eingehängt. Zur Sicherung vor Manipulation und zum Schutz vor Diebstahl wird der Deckel durch ein handelsübliches Vorhängeschloss gesichert. Die stabile Metallausführung des Multimedia-Verteilers schützt die innenliegenden Geräte langfristig vor Beschädigungen.

Fragen? Wir beraten Sie gerne! Tel +49 (0) 7621 58 08 0

EHG mbH
Im Entenbad 23
79541 Lörrach-Hauingen

Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr
Fr 13.00 - 15.30 Uhr

Elektro-Handels-Gesellschaft mbh | www.ehg-mbh.deUST ID DE 142394836info@egh-mbhTel 0049 (0)7621 5808-0 | Fax 0049 (0)7621 5808-20