Zum Online Shop
Startseite / Aktuelles / PHOENIX CONTACT - Neue Steckermontagerahmen für modulare Maschinen- und Anlagenkonzepte
 
Sonntag, 29. Dezember 2013

PHOENIX CONTACT - Neue Steckermontagerahmen für modulare Maschinen- und Anlagenkonzepte

Mit den Steckermontagerahmen HEAVYCON-CIF wandern die schweren Steckverbinder von der Schaltschrankwand direkt auf die Tragschiene im Schaltschrank. Wenn es um die zeitweilige Steckbarkeit etwa für den Aufbau und die Inbetriebnahme modularer Maschinen oder Anlagen geht, können Sie so auf teure Steckverbindergehäuse in hoher Schutzart verzichten.

Bei der Verkabelung von modularen Maschinen und Anlagen ist die Steckbarkeit der Verbindungsleitungen von hoher Bedeutung. Vorgeprüfte Einheiten können so per Plug-and-Play einfach in Betrieb genommen und in Maschinen- und Anlagenkonzepte integriert werden.

Die Steckstelle der Verbindungsleitung muss dabei nicht zwingend an der Außenseite des Schaltschranks liegen. Häufig ist das Stecken nur einmal bei der Ankopplung des Anlagenelements an der Gesamtanlage notwendig. In diesen Fällen kann die Zuführung der Verbindungsleitung zum Beispiel auch durch die Schaltschrank-Bodenplatte oder mit Hilfe von Kabeleinführungs-Systemen erfolgen.

Die Steckstelle wird somit in den Schaltschrank-Innenraum verlagert. Das spart Platz an der Außenfläche und reduziert die Kosten. Auf Tüllen- und Anbaugehäuse kann so verzichtet werden.

Schwere Steckverbinder jetzt direkt auf die Tragschiene bringen

Mit den neuen Steckermontagerahmen HEAVYCON-CIF bringen Sie Kontakteinsätze der B-Serie der schweren Steckverbinder HEAVYCON direkt auf die Tragschiene im Schaltschrank oder alternativ auf eine Montagefläche.

Nur wenige Schritte:

  • Kontakteinsätze jeweils mit vier Schrauben befestigen
  • Basis- und Toprahmen aufeinanderstecken
  • Basis- und Toprahmen per Schraub- oder Bügelverriegelung miteinander verbinden


Zur Kodierung nutzen Sie die aus der HEAVYCON-Steckverbinderserie bekannten Kodier- und Führungselemente. Passend sind die Kontakteinsätze der Baureihen B6, B10, B16 und B24. Der einseitig offene Basisrahmen macht die Montage bereits vorkonfektionierter Kontakteinsätze einfach und an der schrägen Kabelzuführung des Toprahmens können die Anschlussleitungen mittels Kabelbinder befestigt und zugentlastet werden.

Anstelle des Toprahmens können Sie alternativ ein kompatibles Tüllengehäuse der HEAVYCON-Familie auf den Basisrahmen montieren. Somit sind beispielsweise auch für den Transport der Anlagenteile durch Tüllengehäuse besonders geschützte Kontakteinsätze anschließbar.

Weitere Informationen zu Steckermontagerahmen erhalten Sie hier: www.phoenixcontact.com

Fragen? Wir beraten Sie gerne! Tel +49 (0) 7621 58 08 0

EHG mbH
Im Entenbad 23
79541 Lörrach-Hauingen

Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr
Fr 13.00 - 15.30 Uhr

Elektro-Handels-Gesellschaft mbh | www.ehg-mbh.deUST ID DE 142394836info@egh-mbhTel 0049 (0)7621 5808-0 | Fax 0049 (0)7621 5808-20