Zum Online Shop
Startseite / Aktuelles / LAYHER erhält den Nordwest-Lieferantenaward für den „Sicherheitsaufbau P2“ für Fahrgerüste
 
Samstag, 4. April 2015

LAYHER erhält den Nordwest-Lieferantenaward für den „Sicherheitsaufbau P2“ für Fahrgerüste

Für noch mehr Sicherheit bei der Montage von Fahrgerüsten hat Layher den „Sicherheitsaufbau P2" entwickelt. Neben einem optimalen Plattform-Abstand (P) von zwei (2) Metern erlaubt das Montageprinzip das Einhängen der oberen Geländerholme schon vor Einbau der Böden. So ist beim Betreten der jeweils obersten Lage immer ein umlaufender Seitenschutz gegeben. Eine ausgezeichnete Produktentwicklung: Für sein hohes Engagement im Bereich Sicherheit wurde Layher auf der Nordwest-Messe Marktplatz³ nun der Nordwest-Lieferantenaward verliehen.

Sicherheit und Effizienz für Kunden sind ein zentraler Fokus in der Entwicklungsarbeit bei Layher. Um auch bei der Montage von Fahrgerüsten alle Anforderungen europäischer Arbeitsschutzgesetze in vollem Umfang zu erfüllen, hat Layher den „Sicherheitsaufbau P2" entwickelt. Für diese ebenso sichere wie praktische Lösung wird Layher nun erneut geehrt: Auf der Nordwest-Messe Marktplatz³ erhielt das Familienunternehmen den Lieferantenaward der Nordwest Handel AG in der Kategorie „Sicherheitsengagement". Den Preis nahm Andreas Grau - Vertriebsleiter Handel - entgegen. „Im Namen der gesamten Firma Layher bedanke ich mich herzlich für diese Auszeichnung. Diese würdigt nicht nur die Innovationsfreude unseres Unternehmens, sondern auch unsere hohe Kundenorientierung. Ziel von Layher ist es, immer „mehr möglich" zu machen. Der Lieferantenaward ist deshalb für uns gleichzeitig ein Ansporn, diesem Motto auch in Zukunft gerecht zu werden", so Grau.

Der Layher „Sicherheitsaufbau P2"

Der „Sicherheitsaufbau P2" - das P in P2 steht für Plattformen und 2 für den Plattformabstand von 2 Metern - ist ein neuartiges und einfaches Montageprinzip, das schon vor dem Einbau der Böden das Einhängen der oberen Geländerholme erlaubt. So ist beim Betreten der jeweils obersten Plattform - selbst bei der Montage - immer ein umlaufender Seitenschutz gegeben. Im Vergleich zu Aufbauvarianten mit einem Plattformabstand von 4 Metern verspricht das innovative Montageprinzip P2 durch die zusätzlichen Böden zudem eine noch bessere Aussteifung. Auf diese Weise garantiert der neue Aufbau höchste Sicherheit bei der Montage und Demontage, leichtes Weiterreichen von Fahrgerüstteilen oder Arbeitsmaterial von Ebene zu Ebene und einen komfortablen Auf- und Abstieg bei der Arbeit.

Steigtechnik von Layher

Mit dem „Sicherheitsaufbau P2" stellt Layher einmal mehr seine Rolle als Innovationsführer unter Beweis. Auch als Vorreiter für erstklassige Steigtechnik überzeugt das zukunftsorientierte und innovationsstarke Unternehmen seit mehr als sieben Jahrzehnten mit Ideen, die kontinuierlich entscheidende Impulse gegeben und die Entwicklung maßgeblich beeinflusst haben: So bieten Layher Fahrgerüste Profis in Bauhandwerk und Industrie ohne aufwendigen Materialbedarf individuelle Lösungen für jede Aufgabenstellung. Durch das Baukastenprinzip lassen sich die Bauteile bei geringem Logistikaufwand flexibel zu unterschiedlichen Systemlösungen kombinieren. Die leichten und handlichen System-Bauteile aus Aluminium ermöglichen dabei sowohl eine einfache und schnelle Montage als auch eine hohe Standsicherheit für konzentriertes Arbeiten bis zu einer Arbeitshöhe von fast 14 Metern.

Zu den Markenzeichen der Layher Fahrgerüste gehört die unübertroffen schnelle und stabile Verbindungstechnik per Einrastklaue, die mit leichtem Druck - ohne Werkzeug - automatisch einrastet und fest sitzt. Beim Gerüstauf- und abstieg verschafft die Riffelung der Standleiter-Sprossen ein Höchstmaß an Rutsch- und Griffsicherheit. Die nachgewiesene Standsicherheit ist durch handliche 10-kg-Gewichte als Ballastierung ebenso gegeben wie durch verschiedene Basisverbreiterungen, zum Beispiel Fahrbalken oder Stützen.

Layher macht mehr möglich

Made by Layher heißt „Made in Germany": Produziert wird ausschließlich in Deutschland. Durch die Konzentration von Verwaltung, Entwicklung, Fertigung und Logistik am Standort Güglingen-Eibensbach kann Layher seine Fertigung dank kurzer Wege schnell den Erfordernissen anpassen und rasch auf die Bedürfnisse von Kunden reagieren. Um dies auch in Zukunft sicherzustellen, wurde der Stammsitz systematisch erweitert und damit Raum für künftige Kapazitätssteigerungen geschaffen. Höhepunkt war im Jahr 2009 die Einweihung eines zweiten Fertigungswerks im benachbarten Güglingen. Dort findet heute die gesamte Fertigung von Aluminium- und Holzbauteilen statt. Doch Layher steht nicht nur für hochwertige Gerüst-, Schutz- und Event-Systeme, Fahrgerüste und Leitern, sondern bietet als zuverlässiger Partner Kunden auch wegweisende Serviceleistungen. Tagtäglich machen die über 1.500 qualifizierten und motivierten Mitarbeiter für Kunden „mehr möglich" - egal ob am hochautomatisierten Stammsitz in Güglingen-Eibensbach oder bei den Vertriebstöchtern in mehr als 30 Ländern weltweit.


 

Fragen? Wir beraten Sie gerne! Tel +49 (0) 7621 58 08 0

EHG mbH
Im Entenbad 23
79541 Lörrach-Hauingen

Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr
Fr 13.00 - 15.30 Uhr

Elektro-Handels-Gesellschaft mbh | www.ehg-mbh.deUST ID DE 142394836info@egh-mbhTel 0049 (0)7621 5808-0 | Fax 0049 (0)7621 5808-20