Zum Online Shop
Startseite / Aktuelles / LAYHER begrüßt Schülerinnen zum Girls’Day
 
Dienstag, 22. April 2014

LAYHER begrüßt Schülerinnen zum Girls’Day

Frauen und Technik: Auch in diesem Jahr hieß die Wilhelm Layher GmbH & Co. KG im Rahmen des bundesweiten Aktionstags Girls'Day zwölf Schülerinnen aus der Region willkommen. Auf dem Programm standen nicht nur umfassende Informationen rund um technische Berufsbilder, sondern auch das Fertigen eines Solitär-Spiels.

Bohren, schleifen, feilen - zwölf Schülerinnen erwartete bei Layher anlässlich des bundesweiten Aktionstags „Girls'Day" ein spannender Vormittag rund um die Technik. Bereits seit Jahren heißt der Systemgerüstspezialist als wichtiger Arbeitgeber Mädchen aus der Region willkommen, um im Rahmen der Berufsorientierung den Übergang von der Schule in den Beruf zu erleichtern. Dazu gehört bei Layher auch die Teilnahme am Projekt TECHNOlino, welches bei Kindern im Kindergartenalter den spielerischen Umgang mit Naturwissenschaft und Technik fördern soll, und Praktika für verschiedene Altersgruppen - von den Schülerpraktika BORS und BOGY für Realschüler und Gymnasiasten bis hin zu Hochschulpraktika.

Nachdem bei den vergangenen Girls'Day-Veranstaltungen am Stammsitz in Eibensbach der Schwerpunkt auf dem Werkstoff Stahl lag, fand der Girls'Day in diesem Jahr erstmalig im 2009 eröffneten Werk II von Layher im benachbarten Güglingen statt. Nach der Begrüßung durch Personalreferentin Sandra Habmann erhielten die jungen Frauen einen ersten Einblick in das Familienunternehmen sowie Informationen zum umfassenden Layher Aus- und Weiterbildungsangebot im kaufmännischen, technischen, gewerblichen und EDV-Bereich, sei es durch eine Berufsausbildung oder durch ein duales Hochschulstudium. Nach einer kurzen Werksbesichtigung folgte der praktische Teil: die Erstellung eines Solitär-Brettspiels.

Die Ausbilder bei Layher zeigten sich begeistert vom technischen Talent der Schülerinnen - ein großes Potential für die Zukunft, wie Sandra Habmann berichtet. Gerade in Zeiten demografischen Wandels können es sich Unternehmen ihrer Aussage nach kaum mehr leisten, mögliche Ausbildungsplätze nicht zu besetzen. „Um unseren hohen Standard zu sichern, sind wir immer auf der Suche nach qualifiziertem Nachwuchs. Was zählt ist Know-how", erklärt Habmann. „Frauen und Technik" wird daher innerhalb der Layher Ausbildungsinitiative genauso besetzt wie das Thema „Nachwuchs mit Migrationshintergrund". Neben dem Girls'Day und der Girls'Day Akademie, einer Zusammenarbeit mit der Realschule Güglingen, nimmt Layher dazu auch am regionalen Projekt „LoLa!" (Los Ladies!) teil, welches für Mädchen mit Migrationshintergrund eine vertiefte Berufsorientierung bieten soll. Ein erfolgreiches Ausbildungskonzept, für das Layher kürzlich von der Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken offiziell ausgezeichnet wurde: mit dem Ausbildungssiegel „Dualis".

Seit mehr als sechs Jahrzehnten überzeugt Layher als Vorreiter für erstklassige Gerüstsysteme „Made in Germany". Mit seinen Ideen hat das zukunftsorientierte und innovationsstarke Unternehmen dem Gerüstbau kontinuierlich entscheidende Impulse gegeben und die Entwicklung maßgeblich beeinflusst: Als erstes Rahmengerüst revolutionierte das Blitz Gerüst den Fassadengerüstbau. Mit seiner schraubenlosen Keilschloss-Verbindungstechnik hat sich das AllroundGerüst weltweit als Synonym für Modulgerüste etabliert. Einen weiteren Meilenstein präsentierte Layher auf der Bauma 2013: Allround Lightweight - die neue Dimension im Gerüstbau. Doch Layher steht nicht nur für hochwertige Gerüst-, Schutz- und Event-Systeme, Fahrgerüste und Leitern, sondern bietet als zuverlässiger Partner Kunden aus Gerüstbau, Handwerk, Bauwirtschaft, Industrie und der Veranstaltungsbranche auch wegweisende Serviceleistungen. Tagtäglich machen die über 1.500 qualifizierten und motivierten Mitarbeiter „mehr möglich" - egal ob am hochautomatisierten Stammsitz in Güglingen-Eibensbach oder bei den Vertriebstöchtern in mehr als 30 Ländern weltweit.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den vielseitig einsetzbaren Gerüst-Systemen aus dem Hause Layher auf www.layher.com.

Fragen? Wir beraten Sie gerne! Tel +49 (0) 7621 58 08 0

EHG mbH
Im Entenbad 23
79541 Lörrach-Hauingen

Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr
Fr 13.00 - 15.30 Uhr

Elektro-Handels-Gesellschaft mbh | www.ehg-mbh.deUST ID DE 142394836info@egh-mbhTel 0049 (0)7621 5808-0 | Fax 0049 (0)7621 5808-20