Zum Online Shop
Startseite / Aktuelles / HARTING Technologiegruppe auf Wachstumskurs
 
Samstag, 4. Januar 2014

HARTING Technologiegruppe auf Wachstumskurs

Die HARTING Technologiegruppe hat im Geschäftsjahr 2012/2013 einen Rekordumsatz erzielt und allein In Deutschland 122 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Die HARTING Technologiegruppe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/2013 (Ende 30. September) mit 484 Millionen Euro (Vorjahr: 479 Millionen Euro) den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte erzielt. „Das ist ein Ergebnis, das unseren Erwartungen entspricht", sagte Dietmar Harting, persönlich haftender Gesellschafter, auf der Bilanzpressekonferenz am 6. Dezember 2013 in Espelkamp.

Die geschäftliche Entwicklung verlief in den einzelnen Regionen unterschiedlich. In Asien konnte der Umsatz um 9,8 Prozent auf 90 Millionen Euro (Vorjahr: 82 Millionen Euro) gesteigert werden. In Europa ohne Deutschland und dem Nahen Osten (EMEA) gab es ebenfalls ein Umsatzplus. Der Umsatz stieg um 2,4 Prozent auf 174 Millionen Euro (Vorjahr: 170 Millionen Euro). Dagegen waren die Umsätze in Deutschland mit 174 Millionen Euro (Vorjahr: 177 Millionen Euro) leicht rückläufig. In den so genannten „Americas" wurde ein Rückgang von 8 Prozent auf 46 Millionen Euro nach 50 Millionen Euro im Vorjahr verbucht.

Gut zwei Drittel (64 Prozent) seiner Erlöse erzielte die Gruppe im Ausland. „Wir haben die Region Asien und hier vor allem China künftig noch stärker im Fokus. Dort wollen wir näher an den Wachstumsmärkten und den für uns wichtigen Kunden sein. Daher werden wir auch in dieser Region weiter investieren", sagte Philip F.W. Harting, Vorstand für den Bereich Connectivity & Networks.

Weltweit 200 neue Jobs und weitere Investitionen

Das Familienunternehmen wächst auch beim Personalbestand: Die Zahl der Mitarbeitenden (einschließlich der Auszubildenden) betrug zum Ende des Geschäftsjahres 3.815 (Vorjahr: 3.615). Innerhalb eines Jahres wurden 200 neue Mitarbeitende weltweit eingestellt, davon 122 in Deutschland.

Die Gesamtinvestitionen im abgelaufenen Geschäftsjahr hatten ein Volumen von rund 40 Millionen Euro. Im Zentrum der Investitionen stand der Bau des Qualitäts- und Technologiezentrums. In dem Espelkamper Technologiezentrum mit seinen 60 Arbeitsplätzen wird an neuen Technologien für zukünftige Produkte und Lösungen geforscht.

Ausbauen will die Technologiegruppe ihre Kapazitäten in Rahden. 2010 wurde dort ein Gebäude im Industriegebiet Ost bezogen. Mittelfristig soll das Betriebsgelände für HARTING Electronics um rund 20 Hektar erweitert werden. Auch die Planung des Logistikzentrums kommt gut voran. Dieses Objekt will HARTING im Laufe des Jahres 2016 beziehen. „Wir wollen damit unseren Kunden unsere Qualitätsprodukte noch schneller liefern", sagte Philip F.W. Harting.

Fragen? Wir beraten Sie gerne! Tel +49 (0) 7621 58 08 0

EHG mbH
Im Entenbad 23
79541 Lörrach-Hauingen

Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr
Fr 13.00 - 15.30 Uhr

Elektro-Handels-Gesellschaft mbh | www.ehg-mbh.deUST ID DE 142394836info@egh-mbhTel 0049 (0)7621 5808-0 | Fax 0049 (0)7621 5808-20