Zum Online Shop
Startseite / Aktuelles / Die neue Freiheit in KNX
 
Montag, 14. März 2022

Die neue Freiheit in KNX

Im Neubau basiert Smart Home-Technologie auf KNX. Bei Renovierungen in Bestandsbauten dagegen ist die nachträgliche Installation eines leitungsgebundenen Bussystems aufwendig. Mit den Produkten aus dem Gira KNX RF System ändert sich das.

Foto: Gira

Neues Highlight der intelligenten Gebäudesteuerung ist die funkbasierte Gira KNX RF Technologie. Auf Basis einer konventionellen 230 V-Installation können in Verbindung mit dem Gira System 3000 verschiedene Funktionen nachträglich automatisiert werden. Dazu gehört die Steuerung von Licht, Szenen und Beschattung sowie eine energieeffiziente Temperaturregelung – also die wesentlichen Funktionen eines Smart Homes. Die Kommunikation der einzelnen Komponenten erfolgt über den sicheren und zuverlässigen Standard KNX.

Natürlich lassen sich auch bestehende KNX TP Anlagen mit Gira KNX RF erweitern. Auf Basis der Gira System 3000 Einsätze wird dazu der neue KNX RF Bedienaufsatz installiert. An Wänden ohne Stromleitung wird einfach der batteriebetriebene KNX RF Tastsensor angebracht. Damit ist das neue KNX RF System ohne bauliche Maßnahmen realisiert. Das heißt: Mit dem Gira KNX Portfolio können nun auch Bestandsbauten einfach mit KNX vernetzt oder erweitert werden – KNX ist somit nicht länger ein Bussystem ausschließlich für den Neubau.

Für größtmögliche Datensicherheit sorgt dabei KNX Secure, der weltweit erste hersteller- und anwendungsunabhängige Sicherheitsstandard für smarte Gebäude. Er gewährleistet Datenintegrität, Authentifizierung, Verschlüsselung sowie Datenaktualität und schützt das Smart Home zuverlässig vor Fremdzugriffen.

Zwei Lösungen beim KNX RF System

Beim KNX RF System bietet Gira zwei Lösungen an. Der Gira KNX RF Bedienaufsatz lässt sich leicht auf Basis eines Gira System 3000 Unterputz-Einsatzes installieren. Der Gira KNX RF Bedienaufsatz ermöglicht somit auf Basis des Gira System 3000 ein KNX System zu realisieren. Dessen hohe Funktionsvielfalt bei der Steuerung von Licht, Jalousie und Raumtemperatur lässt sich in KNX nutzen – die Voraussetzung zur neuen Freiheit in KNX. Zugleich bietet Gira eines der attraktivsten und breitesten KNX RF Portfolios im Markt.

Der Elektromeister wiederum kann seinen Kunden den Wunsch nach einem Smart Home mit deutlich weniger Installationsaufwand erfüllen. Der Gira KNX RF Bedienaufsatz besitzt die Optik eines klassischen Bedienelements, das sich ins Gira System 55 sowie in den Flächenschalter integrieren lässt und in allen Systemfarben erhältlich ist.

Foto: Gira

Integration des Servers Gira X1

Bei der noch komfortableren Lösung wird ein Gira X1 in das System integriert. Der Server macht die Automatisierung und Visualisierung eines Einfamilienhauses mit KNX RF einfach, bequem und wirtschaftlich. In Verbindung mit dem KNX TP/RF Medienkoppler steuert der Gira X1 nicht nur das gesamte System, über ihn können so neue oder vorhandene KNX TP Anlagen mit KNX RF Produkten erweitert werden.

Das jüngste Update der Gira Smart Home App erlaubt es dem Nutzer Endkunden, darin zahlreiche Einstellungen und Anpassungen selbsttätig vorzunehmen, etwa Funktionen und Räume sortieren und umbenennen. Auch lassen sich Funktionen bestimmten Gewerken zuordnen oder bereits vorhandene Funktionsuhren um eine Astro- oder Zufallsfunktion erweitern. Erstere erlaubt es, beispielsweise die Jalousie entsprechend der auf- oder untergehenden Sonne fahren zu lassen. Die Zufallsfunktion ermöglicht das Bewegen der Jalousie zu einer täglich immer etwas anderen Uhrzeit. So wirkt das Haus auch dann bewohnt, selbst wenn tatsächlich niemand zuhause sein sollte.

Endkunden mit Adminrechten können Szenen sowie zusätzliche Benutzer anlegen und selber einen IoT-Schalter hinzufügen, um Fremdgeräte über das IFTTT-Portal in die Gira Smart Home App einzubinden. Auch Leuchten von Philips Hue lassen sich mit der Gira Smart Home App sehr einfach in die Gebäudesystemtechnik integrieren.

Über den Gira X1 ist eine Bedienung der KNX Anlage auch von unterwegs per Smartphone möglich. Mit der Gira KNX RF USB Datenschnittstelle ist die Inbetriebnahme von Gira KNX RF Produkten in Verbindung mit dem Gira KNX RF/TP Medienkoppler flexibel im Gebäude von überall aus möglich.

Damit dem Elektrohandwerk der Einstieg in die kabellose KNX Welt so leicht wie möglich fällt, bietet Gira zu den neuen KNX RF Produkten eine eigene Schulung an. In der Gira Akademie lässt sich Gira KNX RF im Online Seminar erkunden – mit einem direkten Ansprechpartner im virtuellen Schulungsraum. Eventuelle Fragen lassen sich im Austausch mit den übrigen Teilnehmern sofort klären. Das Gira Web Based Training zum Gira System 3000 vermittelt Basiswissen, wie das Gira System 3000 mit dem Gira KNX RF Bedienaufsatz funktioniert und welche Möglichkeiten sich durch die Kombination ergeben.

www.akademie.gira.de


© Copyright 2022 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.

 

 

Fragen? Wir beraten Sie gerne! Tel +49 (0) 7621 58 08 0

EHG GmbH
Im Entenbad 23
79541 Lörrach-Hauingen

Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr
Fr 13.00 - 15.30 Uhr

Elektro-Handels-Gesellschaft mbh | www.ehg-mbh.deUST ID DE 142394836info@egh-mbhTel 0049 (0)7621 5808-0 | Fax 0049 (0)7621 5808-20