Zum Online Shop
Startseite / Aktuelles / Bausteine der Energiewende
 
Mittwoch, 14. April 2021

Bausteine der Energiewende

Elektromobilität ist der Schwerpunkt im elektro forum 1.2021, der Kundenzeitschrift der FEGIME. Ladestationen aller Art erleben aktuell einen Boom. Aber lohnt sich noch der Einstieg in diesen Markt?

Bei der KfW-Förderung für Ladestationen von Elektroautos gibt es 900 Euro pro Ladepunkt, nicht pro Wallbox oder Ladesäule. Wenn eine Ladestation zwei Ladepunkte hat, gibt es also 1800 Euro Förderung. Im druckfrischen elektro forum, der Kundenzeitschrift der FEGIME-Großhändler, wird auch ein solches Produkt vorgestellt.

Die Elektromobilität ist der Schwerpunkt dieses neuen Heftes. „Der aktuelle Boom in diesem Bereich ist der Grund, um dieses Thema in den Mittelpunkt zu stellen“, sagt Jan Günther, Leiter Marketing der FEGIME Deutschland. „In unserer Zeitschrift präsentieren wir eine attraktive Auswahl an Neuheiten. Wir versuchen auch die Frage zu beantworten, ob es sich für die E-Handwerke lohnt, jetzt noch in diesen Markt einzusteigen.“

Die Elektromobilität ist aber nur ein Teil eines viel größeren Vorhabens - es geht in den nächsten Jahren darum, Energieerzeugung und Energieverbrauch so zu gestalten, dass wir den Klimawandel aufhalten. Für diese Wende sind dauerhaft hohe Investitionen notwendig, die vom Staat unterstützt werden.

Fast jede Technik wird gefördert

Auch die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) dient diesem Ziel. Mit dieser Bundesförderung werde die Energiewende im Gebäudesektor deutlich Fahrt aufnehmen, sagte Daniel Hager als Vorsitzender der neuen ZVEI-Initiative „Plattform Gebäude“. Die vielen Förderungen umfassen nahezu alle Bereiche unserer Gebäude - und damit der Elektrotechnik. So ist das aktuelle elektro forum ein kleiner Katalog förderfähiger Produkte und Systeme geworden.

Um diese anspruchsvollen Aufgaben der Zukunft zu bewältigen, sind auch in den E-Handwerken viele Fachleute nötig. Hier steht das neue Ausbildungsjahr ins Haus. Das ist in diesem Jahr besonders interessant, weil der neue Ausbildungsberuf „Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration“ an den Start geht. Ein Bericht zeigt die nagelneuen Werbemittel der ArGe Medien im ZVEH, mit denen Innungsbetriebe um die jungen Köpfe werben können.

Ab sofort können Sie das elektro forum 1.2021 hier lesen.

In gedruckter Form ist die Zeitschrift bei vielen Elektrogroßhändlern der FEGIME Deutschland erhältlich.

elektroforum 1.2021 - Titel

 Foto: FEGIME Deutschland

© Copyright 2021 – Alle Inhalte dieser Internetseite, insbesondere Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, sind alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und jede Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts dem Urheber vorbehalten und bedürfen einer ausdrücklichen Zustimmung zur Nutzung oder Verwertung.

 

 

Fragen? Wir beraten Sie gerne! Tel +49 (0) 7621 58 08 0

EHG GmbH
Im Entenbad 23
79541 Lörrach-Hauingen

Öffnungszeiten
Mo - Fr 7.30 - 12.00 Uhr
Mo - Do 13.00 - 16.30 Uhr
Fr 13.00 - 15.30 Uhr

Elektro-Handels-Gesellschaft mbh | www.ehg-mbh.deUST ID DE 142394836info@egh-mbhTel 0049 (0)7621 5808-0 | Fax 0049 (0)7621 5808-20